Donnerstag, 28. März 2013

OSTERFREUDE: Cake-Pops mit Ohren & GIVE AWAY


Hallo meine Lieben,
unsere gemeinsame OSTERFREUDE neigt sich langsam dem Ende zu. Heute das vorletzte Posting.
Heute gibts für euch das (wie ich finde) niedlichste Produkt meiner Osterbackerei.
Cake-Pops mit Öhrchen. Ich bin ganz verzückt. Jetzt kann ich's euch ja sagen: Eigentlich wollte ich Cake-Pops in Möhrenform für euch backen. Als ich am Teig zerbröseln war kam mir der spontane Einfall mit den Ohren. Teig zerbröseln musste warten und es wurden auf die Schnelle aus Karton und Masking Tapes Ohren gebastelt und Schleifen vorbereitet. Das Ergebnis ließ sogar Erwachsene Männer dahin schmelzen (naja, also in etwa zumindest vermute ich das wenn es heißt "ich nimm erst mal den der nicht so gelungen ausschaut"). Also eine spontan entstandene Osterbäckerei, die auch erwachsene Kinderherzen höher schlagen lässt.


Für etwa 20 Cake-Pops benötigt ihr:

125 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für das Frosting benötigt ihr:
25 g Butter
65 g Frischkäse
75 g Puderzucker
Zitronensaft

150 g weiße Schokolade

Ansonsten etwa 20 Lollisticks
Karton
Masking-Tapes
Schleifen
Styroporkugel
Blumentopf

Und so gehts:
Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier zufügen und schlagen, bis es eine dicklich-cremige Masse ist. Alle weiteren Zutaten dazu sieben und nochmals kurz durch mixen. Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und etwa 10-15 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit aus Karton Hasenohren (Länge etwa 3cm) ausschneiden. Rund herum mit Masking-Tape bekleben. Überschüssige Ecken abschneiden. Aus Bändern kleine Schleifen vorbereiten.

Nun den Butter mit dem Frischkäse cremig schlagen, nach und nach Puderzucker und einen kleinen Spritzer Zitronensaft zugeben. Den erkalteten Kuchen fein zerbröseln. Löffelweise Frostingmasse hinzugeben. Macht dies wirklich langsam und rührt die Kuchenmasse immer gut durch. Sobald ihr zu viel Frosting erwischt habt halten euch die Pops nicht mehr am Stil. Lieber erst mal zu wenig Masse zugeben.
Anschließend kleine Bällchen formen und kurz trocknen lassen. Dann die Lollistiele einstecken. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen zum fest werden lassen. Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Packt die Styroporkugel als Untergrund in einen Blumentopf. Nun die Cake-Pops nacheinander in der Schokolade wälzen. Kurz abtropfen lassen und in die Kugel stecken. Antrocknen lassen. 
Anschließend die Hasenohren in den Cake-Pop stecken und das Schleifchen um den Stil binden.

Das wars schon :-)


Heute gibt es für nochmal etwas im Shabbylook für eure Küche zu gewinnen.
Eine ganz zauberhafte Zuckerdose im Retrodesign, zur Verfügung gestellt von Fina Gard.
Hübsch jede noch so triste Küche auf und verleiht etwas Landhauschic, selbst mitten in der Großstadt.


Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

Mitmachen kann wie immer jede/r Leser/in von glückSEEligkeit, ihr müsst nur 18 Jahre alt sein.
Wichtig: Um gewinnen zu können müsst ihr eingetragener Leser von glückSEEligkeit sein! Mit eurem Kommentar macht ihr nur bei dieser Verlosung mit. Für weitere Gewinne in den nächsten Tagen müsst ihr jeweils einen neuen Kommentar abgeben!

Die Verlosung gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar mit eurem Namen (für anonyme Leser bitte ein Kürzel unter dem ich euch zuordnen kann) und eine Emailadresse.

Die Verlosung beginnt heute und endet am Freitag, 29.03.13. um 24 Uhr.

Einen schönen Feiertag morgen,
Anja

Die Maskingtapes gibt übrigens hier

Kommentare:

  1. Aww, also wenn das nicht die niedlichsten Cakepops sind, die man an Ostern servieren kann, dann weiß ich auch nicht! :)
    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja zuckersüß! Wenn das nur nicht soviel arbeit wäre, würde ich auch öfters Cakepops machen.

    Bei deiner Verlosung möchte ich gerne mitmachen.

    LG Angie
    salka[at]bissenfuersgewissen[dot]com

    AntwortenLöschen
  3. Ui, die ist schön und meine Studentenküche könnte wirklich etwas mehr Landhaus-Chic gebrauchen. Das ist geneu mein Ding. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Osterwochenende, Miss B. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ach sehen die toll aus. Ich hab mich auch an Hasen-Cakepops versucht (http://www.sunnys-cupcakes.de/happy-easter-kleine-cupcakes-kuken-osternester/). Sehen mehr aus wie Katzen ;) aber geschmeckt haben sie. Deine mit den gepunkteten Ohren gefallen mir sehr gut. ;)
    Wünsch dir ein schönes Osterwochenende

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Sachen sind ja alle im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüß! :-)
    Ich überlege mir, einen Cakepop-Maker zuzulegen. Vielleicht lass ich ihn mir aber auch im Juni zum Geburtstag schenken ;-)

    Die Zuckerdose gefällt mir aber auch richtig gut, deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf!

    Hab einen sonnigen Tag!
    Liebe Grüße
    Bec

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja niedlich! Einfach bezaubernd!
    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. was für eine schöne idee! danke für die inspiration.
    gewinnen möchte ich natürlich auch :)

    lg aus der glücklichmacherei!
    nadin
    diegluecklichmacherei@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Wau die Dose ist ja super schön!! Ich probiere gerne mein Glück!! Und deine Cake Pops sind Zuckersüss!!! Danke fürs Rezept!! Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Was für süße Häschen! Obwohl mir Cake Pops zu selber nachbacken immer noch ein bisschen Respekt einflössen...
    Da hüpf ich doch mal gerne noch in den Lostopf,
    lg von theedee
    the [punkt] wie [ät] web [punkt] de

    AntwortenLöschen
  10. Die sind wirklich niedlich!! Wunderschön! :)
    da bekommt man so richtig Lust auf Ostern :)

    Gerne nehme ich auch an diesem Gewinnspiel teil :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  11. Oster-CakePops werden bei mir heute auch noch hergestellt, allerdings nicht so süße Häschen, sondern Ostereier mit viel Glitzer und Konfetti. Ich hupf mal in den Lostopf!
    Liebe Grüße, Katharina

    katharina.bazil[at]chello.at

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ja die süßesten Cakepops die ich je gesehen habe, was für eine tolle Idee :) Und das Schleifchen noch drum rum...wunderbar :) Ich muss mich doch auch mal an diese Dinger wagen, bisher habe ich es noch nicht geschafft...und die Zuckerdose ist richtig toll :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  13. Das sind sehr schöne Cake Pops. Die würden bei uns auch ganz schnell im Mund verschwinden.

    Bei dem Give Away mache ich gern mit, die Dose ist einfach zu schön!!! Ich bin schon auf das morgige Osterspecial gespannt.

    LG Manuela S.

    AntwortenLöschen
  14. hallo, ich möchte mich für das leckere rezept bedanklen!!! irgendwie bin ich hier bei dir gelandet, sicherlich, weil der kuchenduft bis zu mir gelangt ist, lach!!! alles liebe und schöne ostern wünscht dir angie

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann mich kaum entscheiden, was süßer ist: die Zuckerdose, oder die Häschen - cakepops ...

    lg yellow
    (grubby_k@web.de)

    AntwortenLöschen
  16. Frohe Ostern - wunderschöne Fotos :-)
    Süße Grüße
    Marianne
    fabelhaftezuckerwelt.blogspot

    AntwortenLöschen

Your comments make me happy- so make me smile ♥