Mittwoch, 10. April 2013

Say Hello to... Vera von Nicest-Things

So meine Lieben,
 ich schau nur kurz auf einen Sprung vorbei, denn diese Woche ist voll von Schreibtisch und Lernerei.

Trotzdem gibt es heute einen weiteren meiner Lieblingsblogs für euch und zwar...tadadadaaaaaaaaaaaaa..... 
Vera und ihren Blog Nicest Things. Bei Vera bin ich immer wieder aufs Neue verblüfft, wie penibel & perfektionistisch schön Fotos sein können. Aber nun gehört ihr das Wort und ich lasse nur nebenbei ein paar ihrer wundervollen Aufnahmen sprechen:-)

1) Liebe Vera, beschreibe Nicest-Things und dich mit zwei Sätzen.
Vera: "Ich bin Vera, gerade noch so twentysomething, Jogginghosenfan und Ästhetikfreak (nein, das widerspricht sich nicht), immer hungrig (besonders auf Auberginen), ganz platonisch verliebt in Sheldon Cooper und nicht so platonisch in meinen Freund, ständig dabei, die Wohnung anders einzurichten, manchmal etwas politisch unkorrekt aber sonst ganz nett, glaube ich. Nicest Things ist mein Blog und gleichzeitig mein Baby, dort sammele ich alle meine Rezepte, DIY's, Wohn- und Dekoideen und Fotoshootings."

2) 5 Dinge ohne die du in der Küche nicht überleben könntest?
Vera: "Oh, gleich 5. Das ist fair, danke... auf eines könnte ich mich unmöglich beschränken :) Also ein, zwei Kochplatten wären nicht schlecht, da sich in rohen Nahrungsmitteln ja alle möglichen Parasiten und Bakterien verstecken können. Und weil Nudeln ungekocht nicht so lecker sind. Ein Kühlschrank muss auch sein, auch wieder aus hygienischen und aus Geschmacksgründen. Dazu ein großer Topf (mit irgendeinem Rührinstrument), den man notfalls auch als Pfanne gebrauchen kann - wobei, ich glaube, so arg back to the roots wolltest du es gar nicht wissen, "in der Küche" impliziert schon eine gewisse Grundausstattung, oder? Dann wünsche ich mir dazu noch ein richtig gutes Allroundmesser."

3) Dein Perfektionismus ist in jedem deiner Bilder sichtbar. Wie schaffst du es, trotz grauem winterwetter die tollsten, hellsten und farbenfrohsten Bilder hinzubekommen (hier spricht der absolute Neid aus mir :-)) ?
Vera: "Vielen lieben Dank erstmal! Oh, da habe ich einfach Glück. Ich arbeite (lerne) gerade von zu Hause aus und kann mir die Zeit zum Fotografieren frei einteilen. Das mache ich dann natürlich nicht, wenn der Himmel voller dunkelgrauer Wolken hängt. Und ein paar kleine Tricks wie Reflektor und ein Bildbearbeitungsprogramm gönne ich mir auch."

4) Du bloggst "erst" seit gut zwei Jahren und hast es auf über  gigantische 8000 Leser geschafft. Gibt es für dich eine Aktion/Tat/oder sonst irgendwas, wo du gemerkt hast "jetzt läuft das Ganze"? Welchen Tipp würdest du Bloggerneulingen geben?
Vera: "Mmmh, das ist schwierig. Den einen Moment gab es nie, es waren vielmehr viele kleine Dinge. Sehr gefreut habe ich mich zum Beispiel über Anfragen zu Blogvorstellungen, die von meinen großen Vorbildern wie Magnoliaelectric oder Butiksofie kamen. Auch schön waren die ersten Veröffentlichungen meiner Fotos, z.B. in der Landhaus Living oder als Titelbild zum Roman "Survive" von Alex Morel."

Mit Tipps tue ich mich immer ein bisschen schwer, da ich vieles nicht bewusst mache, sondern einfach aus dem Gefühl heraus. Und jeder Blog ist ja auch anders. Allgemeine Phrasen wie "sei du selbst, hab Spaß" klingen mir zu abgedroschen, sowas ist ja eh klar. Womit ich allgemein aber immer gut gefahren bin: Haltet negative Affekte aus eurem Internetleben raus. Freut ihr euch über etwas, wollt ihr euch bedanken, kein Problem, da könnt ihr ganz spontan sein. Aber wenn euch etwas ärgert (jemand der euch kopiert, ein dummer Kommentar etc.): Schreibt nicht sofort wütend drauflos. Atmet durch, schlaft eine Nacht drüber und dann überlegt mit klarem Kopf, was das Beste und Professionellste in dieser Situation ist. Ihr repräsentiert euch im Internet mit allem, was ihr dort hinterlasst und das Internet vergisst so schnell nichts. 
Außerdem finde ich es wichtig, Networking zu betreiben. Interagiert mit anderen Bloggern und euren Lesern und seid nicht geizig mit Links - es ist ein Internetz, keine Intereinbahnstraße. Einzelkämpfertum bringt einen meist nicht weit.

5) Gibt es für dich noch einen Traum, was du mit deinem Blog unbedingt noch erreichen möchtest?
Vera: "Eigentlich hat der Blog mit allem was damit zusammenhängt, schon jetzt meine Erwartungen und Wünsche übertroffen. Aber eine Sache wäre da doch noch. Es wäre toll, dies alles irgendwann hauptberuflich machen zu können. Mit Farben und Perspektiven spielen, mir Konzepte überlegen, Stimmungen erzeugen und Fotografieren macht mir so viel Spaß, daher wäre ein Job im kreativen Bereich ein großer Traum von mir. Vielleicht ergibt sich ja mal etwas, wer weiß?"

Danke liebe Vera für's geduldige Fragen beantworten- mir war es eine Freude mit dir zu "arbeiten" :-)

Euch allen eine schöne Woche, 
bis spätestens Samstag (dann ist der ganze Schreibtischsitz-Spaß nämlich endlich zu Ende :-),
Anja


Kommentare:

  1. Oh ja, Ihr beiden Lieben,
    Veras Blog gefällt mir auch so gut! Alles ist so perfekt abgestimmt und angepasst, stimmungsvoll und einfach wunderschön!
    Die Antworten finde ich sehr interessant und sympathisch. :)
    Herzlichst,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschööön du Liebe! Hast ne Mail :)

    AntwortenLöschen
  3. ein wunderbaren interview von vera!! man muss sie und ihren blog einfach lieben ♥
    also ich bin großer großer fan

    liebste grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    herzlichen Dank für diese wundervolle Blogvorstellung. Ich kannte den Blog zwar schon, aber das Interview war ausgesprochen interessant. Wirklich klasse!

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. hallo und danke dir für deinen lieben kommentar zu meinen küchendingens ;)

    veras blog kenn ich natürlich auch schon, aber das interview fand ich trotzdem spitze! :)

    alles liebe
    salma

    AntwortenLöschen
  6. Dein Blog ist echt wundervoll mit soo vielen guten (und auch leckeren) Ideen..

    Ich würd mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust. Ich bin erst seit kurzem unter die Blogger gegangen, hoffe aber, dass ich viele damit begeistern kann.
    Liebe Grüße, Anni

    http://lichtfantasy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Your comments make me happy- so make me smile ♥